+41 41 747 50 50   Anmeldung
redCLOUD – Nutzen statt Besitzen!

redCLOUD – Nutzen statt Besitzen!

Finden – Klicken – Nutzen

Der Trend, dass Unternehmen ihre IT ganz oder teilweise in die Cloud auslagern, hat redIT schon früh erkannt. So haben wir uns nach ausführlichen Marktanalysen und Kundenumfragen zum Ziel gesetzt, bis zum Herbst 2016 neue, speziell auf die Bedürfnisse des KMU zugeschnittene Cloud-Services zu entwickeln und anzubieten. Die Mission „redCLOUD“ war geboren!

Das Projektteam, bestehend aus allen wichtigen Abteilungen wie Technik, Entwicklung, Verkauf und Marketing hatte stets nur ein Ziel vor Augen: Services anbieten zu können, die dem KMU den künftigen Betrieb der eigenen Informatik massiv vereinfachen und zudem auch kommerziell ganz neue Möglichkeiten zu bieten. Nach dem Prinzip „Nutzen statt Besitzen“ entstanden bei redCLOUD komplett neue Angebote, die auf Basis einer monatlichen oder jährlichen Miete aufbauen. Diese Art von Service erfreut sich immer wie mehr an Beliebtheit, wie man bei den führenden Streaming Anbietern für Musik und Filme für Privatpersonen (wie zum Beispiel Netflix, Spotify und Co.) sieht. Aber auch im Business-Umfeld werden zunehmend Angebote lanciert, die das Nutzen dem Besitzen klar vorziehen.

redIT sieht sich als Vorreiter in diesem Gebiet und wir sind bestrebt unsere Services laufend zu optimieren aber auch auszubauen. Im Fokus für zukünftige Services stehen zum Beispiel Telefonlösungen aus der Cloud oder die Möglichkeiten, die IT-Security im Unternehmen auf eine einfache Weise zu verbessern. redCLOUD – so einfach kann IT sein!

Möchten Sie immer als erstes von neuen redCLOUD Services erfahren? Dann melden Sie sich hier für den Newsletter an!

 

redcloud_readyness_check_1

 

Ist Ihr KMU bereit für die Cloud? Mit dem „CLOUD Readiness-Check“ von redIT analysieren wir Ihre Unternehmens-IT bei Ihnen vor Ort, checken Ihre Infrastrukturen und Applikationen und beantworten Ihre Fragen

Das Resultat ist eine schriftliche Empfehlung als Grundlage für Ihren Schritt in die Cloud.

Über den Autor

Hinterlassen Sie eine Antwort